Einsatzberichte

10.10.2017 20:50

Mainz

Rheinland-Pfalz

Elektrobrand in einer Küche

Gegen 20:50 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Mainz über einen unklaren Brand in der Zwischendecke einer Küche informiert.

Als die ersten Kräfte der nahegelegenen Feuerwache 2 an der Einsatzstelle eintrafen, war die betroffene Wohnung bereits geräumt. Ein Trupp unter Atemschutz stellte bei seiner Erkundung einen kleinen Brand in der Zwischendecke aus Holzpanelen fest. Da der Brand auf den Entstehungsort begrenzt war, öffnete die Feuerwehr die Decke großflächig und setzte zur Brandbekämpfung ein Kleinlöschgerät ein.

Durch ein Belüftungsgerät wurde der Treppenraum rauchfrei gehalten, sodass für die anderen Bewohner keine direkte Gefahr bestand und der Brandschaden gering blieb. Zur Sicherheit ging die Drehleiter auf der Boppstraße in Stellung, um die darüber liegenden Wohnungen von außen zu kontrollieren.

Nach circa einer halben Stunde konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Wohnungsmieter übergeben.  In den Einsatz eingebunden waren die Feuerwehr Mainz mit vier Fahrzeugen, die Polizei sowie der Rettungsdienst.

Zur Brandursache liegen der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor, der Schaden ist als gering einzuschätzen.

Fahrzeuge BF/FF: ELW1, HLF, DLK, LF (FF Stadt) 
Personal BF/FF: 10/6 
Schadenshöhe: gering

Feuerwehr Mainz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 487

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer