Einsatzberichte

24.10.2017 14:59

Plettenberg Selscheid Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Schornsteinbrand

Am heutigen Nachmittag kurz vor 15 Uhr kam es in einem Wohnhaus im OT-Selscheid zu einem Brand in einem Schornstein. Ruß hatte sich im oberen Drittel des Schornsteinzuges entzündet und offene Flammen schlugen aus der Kaminmündung. Die Bewohner des Hauses riefen daraufhin über den Notruf 112 die Feuerwehr.

Die Feuer- und Rettungsleitstelle in Lüdenscheid alarmierte um 14:57 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Kaminbrand" die hauptamtlichen Kräfte der Feuer- und Rettungswache, sowie die ehrenamtlichen Einheiten aus Selscheid und Ohle.

Die ersteintreffenden Kräfte der Löschgruppe Selscheid bestätigten den Brand und stellten zunächst den Brandschutz vor Ort sicher. Zusätzlich wurden die Räume im Haus kontrolliert um eine eventuelle Brandausbreitung durch Überhitzung zu verhindern. Nachdem die Drehleiter der Feuerwache in Stellung gebracht wurde, konnte der Schornstein von oben gekehrt werden. Hierzu wurden zwei Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt, um unter anderem den brennenden Ruß, der aus einer sogenannten Revisionsöffnung im Keller ausgekratzt wird, ins Freie zu verbringen und abzulöschen. Der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister wurde hinzugerufen.

Die Feuerwehr war für ca. eine Stunde im Einsatz. Größerer Sachschaden entstand nicht.

Feuerwehr Plettenberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 394


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer