Einsatzberichte

24.10.2017 20:21

Mönchengladbach Westend

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder verhindern Küchenbrand

Am heutigen Abend alarmierten aufmerksame Nachbarn die Feuerwehr, als sie aus der Wohnung Ihres Nachbarn Rauchmelder hörten. Als die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Wohnungstüre öffneten waberte Ihnen weißer, dichter Rauch entgegen. Ein Angriffstrupp mit Atemschutzgeräten fand in der Wohnung einen Topf mit verbanntem Essen. Die Wohnung wurde mit einem Belüftungsgerät vom Rauch befreit und konnte danach an den Hauseigentümer übergeben werden. Den Rauchmeldern und den aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass sich das Ereignis auf den Herd beschränkte. Während des Einsatzes musste die Aachener Str. für ca. 20min gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer und Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen, ein Notarzt, der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sowie die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 318

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer