Einsatzberichte

12.11.2017 20:21

Stuttgart West

Baden-Württemberg

Brand in einem Wohnhaus

Lage:

Ein aufmerksamer Nachbar meldete der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst (ILS) einen Brand im 4. Obergeschoss des Nachbargebäudes. Mehrere Personen befanden sich noch im Gebäude, davon eine in der Brandwohnung. Die ILS alarmierte daraufhin zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr, diverse Sonderfahrzeuge sowie den medizinischen Rettungsdienst.

Maßnahmen:

Als die ersten Kräfte um 20:15 Uhr die Einsatzstelle erreichten, hatten Anwohner bereits zwei männliche Person aus der Wohnung gerettet. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Patienten von der Feuerwehr medizinisch erstversorgt. Parallel wurde die Brandbekämpfung mit zwei Trupps unter Atemschutz mit einem Löschrohr eingeleitet. Die betreffende Wohnung wurde nach weiteren Personen abgesucht. Die direkt an die Brandwohnung angrenzenden Wohnungen, sowie die Etagen darüber und darunter wurden kontrolliert. Zudem wurde der angrenzende Flur und die Brandwohnung belüftet. Durch das schnelle eingreifen konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Die unbewohnbare Wohnung wurde im Anschluss durch die Polizei versiegelt

Personenschaden:

Zwei verletze Personen, davon eine schwer verletzt mit Verdacht auf Verbrennungen und Rauchgasvergiftung.

Sachschaden:

Wird noch ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst

2 Löschzüge der Feuerwachen 1 und 2

1 Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

1 Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung

1 Wechsellader mit Abrollbehälter Atemschutz

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Abteilung Birkach

1 Gerätewagen Messtechnik 

Kräfte Rettungsdienst:

1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

1 Notarzteinsatzfahrzeug

2 Rettungswagen

1 Krankentransportfahrzeug

Eingesetzte Geräte:

1 Löschrohr, Hochleistungslüfter

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 600


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer