18.11.2017 18:20

Stuttgart Vaihingen

Baden-Württemberg

Zwei brennende PKW in Tiefgarage

Am späten Samstagnachmittag brannten zwei Pkw in einer Tiefgarage in Stuttgart-Vaihingen vollständig aus. Das Feuer beschädigte mehrere hochwertige Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Anwohner meldeten mehrere Explosionen in einer Tiefgarage in Stuttgart-Vaihingen. Bereits acht Minuten nach der Alarmierung waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Aus allen Öffnungen der Tiefgarage drang dichter Rauch. Die darüber liegenden Doppelhaushälften waren nicht betroffen und geräumt.

Die Feuerwehr setzte sofort mehrere Trupps unter Atemschutz mit Löschrohren zur Brandbekämpfung ein. Aufgrund der überschaubaren Größe der Tiefgarage konnten sie die zwei im Vollbrand stehenden Pkw schnell lokalisieren und löschen. Anschließend folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen.

Aufgrund der großen vorherrschenden Hitze wurden spannungsführende Teile der Elektroinstallation der Garage freigelegt. Ein Mitarbeiter des Energieversorgers schaltete daher den betroffenen Bereich stromlos. Wegen der enormen Brandzehrung an der Tiefgaragendecke forderte die Feuerwehr einen Baustatiker an, um die Tragfähigkeit zu beurteilen. Dieser hatte keine Bedenken die beiden Doppelhaushälften weiter zu nutzen.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst

FW 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug Türöffnen

FW 2: Wechselladerfahrzeuge mit den Abrollbehältern Atemschutz und Lüftung

FW 4: Gerätewagen Atemschutz-Messtechnik

FW 5: Löschzug

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Einsatzkräfte der Abteilungen Vaihingen, Hedelfingen,

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 964

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer