23.11.2017 04:45

Dortmund Hombruch

Nordrhein-Westfalen

CO-Austritt in einem Mehrfamilienhaus

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr wurde die Feuerwehr durch den bereits an der Einsatzstelle tätigen Rettungsdienst in die Straße "Baroper Landwehr" nachalarmiert. Der Rettungsdienst wurde vorab aufgrund eines Notrufes an die besagte Anschrift gerufen.

Beim Betreten des Gebäudes löste ein an der Rettungsdiensteinsatzkleidung befestigter CO - Melder aus und warnte die Einsatzkräfte. Folgerichtig forderte die Rettungsdienstbesatzung umgehend die Feuerwehr nach, weil eine Rettung und Versorgung des Patienten in der Wohnung aufgrund der hohen Konzentration an Kohlenstoffmonoxid ohne Schutzausrüstung nicht möglich war.

Durch die wenige Minuten später eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwache 8 (Eichlinghofen) wurde sofort eine Menschenrettung mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz durchgeführt und der Patient aus der betroffenen Wohnung gerettet. Der Patient wurde anschließend dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben. Der Umweltdienst der Feuerwehr führte zudem eine Ermittlung der CO-Konzentration im Blut des Patienten durch. Zwei weitere Personen konnten durch die Feuerwehr, augenscheinlich unverletzt, aus dem Gebäude gerettet werden und ebenfalls dem Rettungsdienst übergeben werden. Durch einen weiteren Trupp unter Atemschutz wurden alle Wohnungen und der Kellerbereich des Mehrfamilienhauses sowie das Nachbarwohnhaus kontrolliert. Der Umweltdienst führte hierzu an der Einsatzstelle Messungen mit speziellen Messgeräten durch. Für die genaue Feststellung der Ursache ist die Kriminalpolizei vor Ort und führt weitere Ermittlungen durch. Kohlenmonoxid ist sowohl geruchs- wie auch geschmacklos und wird vom Menschen nicht wahrgenommen. Eine kurzzeitige Aufnahme über die Atemwege in den Blutkreislauf des Menschen führt zur Verhinderung der Sauerstoffaufnahme und im schlimmsten Fall zur Bewusstlosigkeit und Tod. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften der Feuerwachen 4 (Hörde) und 8 (Eichlinghofen) vor Ort.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 751

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer