02.12.2017 21:29

Stuttgart Nord

Baden-Württemberg

Brandmeldeanlage verhindert größeren Schaden

Lage:

Um 21:29 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Akademie der bildenden Künste aus. Die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst (ILS) alarmierte daraufhin einen Löschzug und ein weiteres Hilfeleistungslöschfahrzeug. Die Einsatzkräfte trafen um 21:35 Uhr ein.

Maßnahmen:

Zunächst wurde eine leichte Verrauchung im Eingangsbereich festgestellt. Die weitere Erkundung durch einen Trupp unter Atemschutz ergab einen Brand in einer Aula.

Die Feuerwehr leitete umgehend die Brandbekämpfung durch zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei Löschrohren ein.

Aufgrund der frühzeitigen Erkennung des Brandes durch die automatische Brandmeldeanlage konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Um 22:04 Uhr meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“.

Da sich der Brandrauch über mehrere Geschosse ausgebreitet hatte, waren umfangreiche Belüftungsmaßnahmen mit mehreren Hochleistungslüftern erforderlich. Diese waren um 23:43 Uhr beendet. 

Kräfte Berufsfeuerwehr:

1 Löschzug Feuerwache 4

2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge Feuerwache 2

1 Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung

1 Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Lüftung

Insgesamt 24 Einsatzkräfte.

Eingesetzte Geräte:

2 Löschrohre, 4 Atemschutzgeräte, mehrere Hochleistungslüfter;

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 943

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer