11.12.2017 20:20

Stolberg Städteregion Aachen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand - Rauchmelder retten Leben

Die Wichtigkeit, Notwendigkeit und Effektivität von Rauchmeldern wurde am Montagabend bei einem Brandeinsatz der Feuerwehr Stolberg mal wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

In einem Wohnhaus an der Corneliastraße ist gegen 20.20 Uhr ein Feuer im Keller ausgebrochen. Die Bewohner wurden durch das Auslösen der Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und konnten rechtzeitig und gefahrlos das Haus verlassen. Aufgrund des Notrufes rückte die Feuerwehr unter dem Stichwort "Feuer 2- Kellerbrand" mit den Kräften der Feuerwache und den Löschgruppen Breinig, Dorff, Venwegen und Mausbach in den Ortsteil Breinig aus.

Die brennende Waschmaschine war von den Anwohnern bereits abgelöscht worden. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte den Keller noch mit einer Wärmebildkamera und führte mit einem Hochleistungslüfter Lüftungsmaßnahmen durch. Dank der Rauchmelder wurde niemand verletzt. Bereits am Morgen rückten die Kräfte der Feuerwache und des 4. und 5. Löschzuges zu einem vermeintlichen Brand eines Pferdestalles nach Mausbach in die Straße Krewinkel aus. Hier handelte es sich jedoch nur um ein Kleinfeuer, das schnell abgelöscht werden konnte.

Feuerwehr Stolberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 438

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer