12.01.2018 13:36

Bruchsal Karlsruhe

Baden-Württemberg

PKW auf der Autobahn vollständig ausgebrannt

Auf der BAB5, etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Bruchsal in Richtung Frankfurt, fing ein PKW aus noch nicht näher geklärten Umständen Feuer und brannte komplett aus. Der Fahrzeugführer konnte das Fahrzeug noch auf den Standstreifen bringen und sich in Sicherheit.

Am Freitagnachmittag wurde um 13:36 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach zu einem PKW Brand auf die BAB5 in Fahrtrichtung Frankfurt gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand etwa 1000 Meter vor der Abfahrt Bruchsal ein PKW im Vollbrand auf dem Standstreifen. Unter Atemschutz konnte der Brand mit zwei C-Rohren von der Front- und Heckseite aus schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Während der ersten Löscharbeiten wurde aufgrund der Rauchentwicklung die Autobahn in Richtung Nord voll gesperrt. Im Verlauf der Nachlöscharbeiten wurden schnell wieder zwei Fahrspuren freigegeben. Während der Löscharbeiten staute sich der Verkehr auf einigen Kilometern zurück.

Das komplett ausgebrannte Fahrzeugwrack wurde mit reichlich Löschwasser herabgekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Ein Abschleppunternehmen nahm das Fahrzeug schließlich auf. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut und die Fahrbahn von der Feuerwehr grob gereinigt. Nachdem die Einsatzstelle geräumt war löste sich der Rückstau langsam.

Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit drei Löschfahrzeugen und 25 Einsatzkräften bis 15:15 Uhr im Einsatz.

Tibor Czemmel - Pressesprecher der Feuerwehr Bruchsal


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1626


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer