17.01.2018 15:00

Ostheide Barendorf Lüneburg

Niedersachsen

Schwerer Verkehrsunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es heute am Nachmittag in der Ortschaft Barendorf.

Eine aus Richtung Dannenberg kommende Fahrerin fuhr mit ihrem Mercedes Citan aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und frontal und ungebremst gegen einen entgegenkommenden LKW. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen, dieses gelang ihm aber nicht mehr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Citan vollkommen deformiert und zurückgeschleudert, dabei streifte er noch einen Baum. Die Fahrerin war sofort tot. Beim LKW wurde die Vorderachse verbogen, so dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde vor Ort durch die Einsatzkräfte betreut.

Die Bergung der tödlich verunglückten Fahrerin gestaltete sich als sehr schwierig, da die Fahrgastzelle stark deformiert war.

Im Einsatz war die Feuerwehr Barendorf, Reinstorf und Neetze. Die Bundestrasse war für mehrere Stunden voll gesperrt.

 

Freiwillige Feuerwehr Ostheide


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer