17.01.2018 12:00

Bonn Bad Godesberg-Schweinheim

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Mehrfamilienhaus, schnelles Eingreifen verhindert Brandausbreitung

Die Feuerwehr Bonn wurde in den Mittagsstunden des 17.01.2018 zu einem Brandeinsatz in die Dechant-Heimbach-Straße in Bad Godesberg-Schweinheim alarmiert.

Der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn war über den Notruf 112 ein Brandereignis in einem Mehrfamilienhaus in der Dechant-Heimbach-Straße in Bad Godesberg-Schweinheim gemeldet worden. Der Anrufer schilderte, dass es zu einer Flammenentwicklung aus einer Gastherme gekommen sei und diese sowie ein Einbauschrank Feuer gefangen hätten. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte eine Rauchentwicklung im Gebäude festgestellt werden. Die Bewohner hatten bereits die betroffene Wohnung verlassen. Über den Treppenraum ging daraufhin ein Trupp unter Atemschutz mit einem Löschrohr zur Brandbekämpfung und Erkundung vor. Mittels eingesetzten Rauchschutzvorhang im Bereich der Eingangstüre der Wohnung wurde eine Rauchausbreitung in den Treppenraum verhindert. Der Brand konnte durch den vorgehenden Trupp schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nach abschließenden Lüftungsmaßnahmen konnte die Wohnung dann wieder an den Eigentümer übergeben werden.

Im Einsatz waren 26 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Einsatz war um 13.55 Uhr vor Ort beendet.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer