27.01.2018 03:10

Mönchengladbach Rheindahlen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Am heutigen Morgen meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Gerkerather Mühle einen Brand im Keller des Hauses. Durch ausgelöste Heimrauchmelder wurden die Bewohner rechtzeitig gewarnt und konnten durch den nur leicht verrauchten Treppenraum noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte das Haus verlassen. Die Bewohner wurden umgehend durch die Rettungskräfte untersucht. Diese waren jedoch alle unverletzt.

Der Brand im Keller wurde mit insgesamt vier Trupps abgelöscht. Dazu musste der Keller teilweise ausgeräumt werden. Um die enorme Hitze und den dichten Rauch in dem Keller während der Löschmaßnahmen zu reduzieren, wurde bereits während des Löschangriffs ein Belüftungsgerät eingesetzt. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde der Treppenraum sowie die Wohnungen erneut kontrolliert und belüftet. Alle Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Einsatzstelle wurde zur Ermittlung der Brandursache an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer und Rettungswache II (Holt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Rheindahlen der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer