16.03.2018 16:54

Mönchengladbach Hardterbroich

Nordrhein-Westfalen

Heimrauchmelder warnte rechtzeitig die Nachbarn

Ein aufmerksamer Nachbar meldete heute Nachmittag der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach einen ausgelösten Heimrauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Johannesstraße. 

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte ein Brandgeruch bereits im Treppenraum festgestellt werden. Die betroffene Wohnung konnte durch den Heimrauchmelder schnell ermittelt werden. Ursache für die Verrauchung war angebranntes Essen auf dem Herd. Durch die schnelle Reaktion der Nachbarn, kam es aber weder zu einem Sachschaden noch wurden Personen verletzt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr. 

 

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 753


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer