15.03.2018 11:48

Menden Oberrödinghausen Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

1000 Liter Tank aufgerissen

Die Feuerwehr Menden musste am Donnerstagmittag nach Oberrödinghausen ausrücken, ein 40-Tonner hatte sich auf einem Betriebsgelände den Dieseltank aufgerissen. Der Inhalt des 1000 Liter fassenden Tanks lief daraufhin aus. Die Betriebsmitarbeiter reagierten vorbildlich und leiteten den LKW auf einen Abstellplatz, an dem keine Oberflächeneinläufe waren. Zudem brachten sie Bindemittel aus, um den bis dahin ausgelaufenen Kraftstoff aufzunehmen. Eine Gefahr für die nahegelegene Hönne bestand somit nicht. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten zunächst Wannen ein, um den auslaufenden Kraftstoff aufzufangen. Mittels flexibler Dichtmasse konnte das Leck provisorisch abgedichtet werden. Zeitgleich wurde eine spezielle Pumpe betriebsbereit gemacht, welche den Tankinhalt in einen mobilen Transportcontainer umpumpte. Einen größeren Umweltschaden konnten die acht Einsatzkräfte der Feuerwache Menden so abwenden. Während des eineinhalbstündigen Einsatzes stellte die Feuerwehr zudem den Brandschutz sicher.

Freiwillige Feuerwehr Menden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer