18.03.2018 15:00

Weeze Hees Kleve

Nordrhein-Westfalen

Dachstuhlbrand

Am frühen Nachmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr Weeze zu einem Dachstuhlbrand auf der Alten Zollstraße in Weeze/Hees alarmiert. Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Dachstuhl des Reihenhauses.

Trotz der Information, dass keine Person mehr im Gebäude sei, wurden die Räume nach Personen durchsucht und parallel die Brandbekämpfung mit mehreren Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz eingeleitet. Frühzeitig wurde eine zusätzliche Drehleiter nachalarmiert, mit der uns die Kameraden aus Goch unterstützten.

Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den späten Abend hin. Die Insgesamt waren ca. 40 Einsatzkräfte und mehrere Feuerwehrfahrzeuge vor Ort, darunter auch der AB-Atemschutz, des Kreis Kleve. Wir danken den Kameraden der Feuerwehr Goch und den Kameraden des Deutschen Roten Kreuzes für die Unterstützung. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. 

 

Freiwillige Feuerwehr Weeze


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer