19.03.2018 21:15

Mohnheim Berliner Viertel Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Stichflammen bei PKW-Brand (Vollbrand) - Massiver Schaumangriff

Die Feuerwehr Monheim am Rhein wurde am 19.03.2018 gegen 21:15 Uhr zu einem PKW-Brand auf einem Parkplatz an der Lichtenberger Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Wagen bereits in voller Ausdehnung. Umgehend wurde ein Löschangriff durch die Einsatzkräfte eingeleitet. Die Wehrleute hatten Schwierigkeiten die Flammen komplett zu löschen, da ausgelaufener Kraftstoff aus dem durchgebrannten Tank immer wieder aufflammte.

Erst nachdem ein massiver Schaumangriff eingeleitet wurde, konnten auch die letzten Flammen erstickt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Feuerwehr Mohnheim


Am Montagabend des 19.03.2018, gegen 21:20 Uhr, kam es in Monheim zu einem Pkw-Brand. 

Nach Angaben eines 72-jährigen aus Monheim blieb seine Mercedes C-Klasse nach technischen Problemen auf dem Steglitzer Platz liegen. Nachdem er den Mercedes mit Hilfe von Passanten auf einen Parkplatz geschoben hatte, sei es plötzlich zu einer Rauchentwicklung und im weiteren Verlauf zu einem Brand im Motorraum gekommen. 

Trotz sofortiger Löscharbeiten der kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf den Innenraum nicht verhindert werden. Der Mercedes brannte in Folge dessen komplett aus. Durch die entstandene Hitze wurde zudem ein neben dem Mercedes parkender Opel Astra beschädigt. 

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000,- Euro. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist von einem technischen Defekt als Brandursache auszugehen. 

Während der Löscharbeiten wurde die an den Brandort angrenzende Lichtenberger Straße bis ca. 23:00 Uhr gesperrt.

Kreispolizeibehörde Mettmann

Video: Emergency-Report.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer