29.03.2018 17:00

Frankfurt am Main

Hessen

Wohnungsbrand

Am Donnerstag, den 29. März 2018 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Manderscheider Straße zu einem Wohnungsbrand.

Gegen 17.00 Uhr wurde eine Streife des 10. Polizeirevieres zum Brandort gerufen, wo die Feuerwehr bereits mit starken Kräften im Einsatz war. Nach ersten Feststellungen breitete sich der Brand in der Küche der Dachgeschosswohnung aus. Möglicherweise vom Mülleimer über den PVC-Bodenbelag in den Holzboden. Die Feuerwehr war gezwungen, den Boden großflächig aufzustemmen, um schwelende Glut abzutragen. Das gesamte Inventar der Küche wurde durch das Feuer, die große Rauchentwicklung und die Löscharbeiten stark beschädigt.

Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt etwa 50.000 EUR beziffern, Personen wurden nicht verletzt. Die Mieter waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause, wurden aber später durch den Vermieter verständigt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer