30.03.2018 09:30

Hildburghausen Hildburghausen

Thüringen

Rauchmelder verhindert Brand

Am Freitagvormittag gegen 09.30 Uhr wurde in Hildburghausen, Bechergasse aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses der Alarmierungston eines Brandmelders wahrgenommen. Auf Klingeln und Klopfen reagierte niemand sodass die Feuerwehr und die Polizei zum Einsatz kamen.

Nach erfolgter Öffnung der Wohnungstür wurde festgestellt, dass die Wohnung komplett verqualmt war. Zur Sicherheit wurden die Nachbarn zunächst evakuiert. Die Erforschung der Brandursache ergab, dass das eingeschaltete Ceranfeld unter der aufgesetzte Babyflasche beim Verlassen der Wohnung vergessen wurde und der Inhalt nun schmorte.

Glücklicherweise war außer dem Qualm kein weiterer Schaden entstanden. Die Nachbarn konnten somit zurück in ihre Wohnungen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer