31.03.2018 14:10

Hamm Uentrop

Nordrhein-Westfalen

Hoher Gebäudeschaden nach Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Schützenstraße entstand am Karsamstag, 31. März, ein geschätzter Gebäudeschaden von 80000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer brach gegen 14.10 Uhr in der Erdgeschosswohnung aus. Die Flammen griffen auch auf die Wohnung im ersten Obergeschoss über. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und löschte die Flammen ab. Die Wohnung im Erdgeschoss ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Während der Löscharbeiten kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Polizei leitete den Verkehr ab.


Update:

Ein technischer Defekt an einer stromführenden Leitung war die Ursache für den Wohnungsbrand an der Schützenstraße am Karsamstag, 31. März 2018. Das stellte die Polizei nach der Untersuchung des Brandorts fest.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großbrand in Wohnung an der Schützenstraße: 80.000 Euro Schaden

Hamm [Update 19.28 Uhr] - Die Feuerwehr Hamm musste am Mittag zu einem Einsatz in den Hammer Osten ausrücken. An der Ecke Ostenallee/Schützenstraße brannte eine Wohnung im Erdgeschoss eines Wohnhauses.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 645

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer