31.03.2018 12:05

Rotenburg Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Smart home - lucky owner

Am Samstag, 31.03.18 um 12:05 Uhr wurde der Brand eines Sicherungskastens in einem Rotenburger Einfamilienhaus bemerkt.

Bemerkenswert ist, dass der Hauseigentümer den Brand entdeckte, da er die Funktionen seines sogenannten "Smarthomes" nicht mehr steuern konnte und bei der Kontrolle frühzeitig auf das Feuer aufmerksam wurde. Der Rauchmelder hatte zwar ebenfalls reagiert, war jedoch durch diverse Zwischentüren durch die Hausbewohner zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gehört worden.

So belief sich der geschätzte Schaden auf "nur" 15.000,- Euro. Ein "konventionelles" Haus hätte durch eine spätere Brandentdeckung vermutlich deutlich mehr Schaden davongetragen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr rückt zu  Brand in Wohnhaus aus

Rotenburg - In einem Wohnhaus an der Wullenweberstraße in Rotenburg ist es während der Mittagszeit zu einem Feuer gekommen. Nach ersten Informationen vor Ort, war der Verteilerkasten in Brand geraten.

Kreiszeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer