04.04.2018 21:36

Celle Celle

Niedersachsen

Schornsteinbrand

Um 21:36 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem gemeldeten Kaminbrand in die Blumlage alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte im rückwärtigen Bereich eines Fachwerkhauses ein von außen angebrachter Schornstein. Dichter Rauch drang aus der gesamten Verkleidung des Schornsteins. In Teilen hatte der Brand bereits auf das Gebäude übergegriffen. Personen waren nicht in Gefahr.

Durch die Celler Feuerwehr wurde zunächst die weitere Ausbreitung des Brandes auf das Wohngebäude, durch Einsatz eines C-Rohres im Außenangriff, verhindert. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Brandbekämpfung der brennenden Schornsteinverkleidung durchgeführt. Hierzu wurde im Bereich des Daches zur Brandbekämpfung ein C-Rohr vorgenommen und die Verkleidung vorsichtig von außen abgelöscht.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen und ein Notarzt des Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Celle Rettungsdienst, der Bezirksschornsteinfeger und die Polizei Celle.

Feuerwehr Celle


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 487

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer