18.04.2018 14:44

Essen Bedingrade

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit zwei PKW, acht Insassen betroffen

Bei einem Verkehrsunfall in Essen-Bedingrade sind am Nachmittag ein Opel Vectra und eine Mercedes-Limousine (E-Klasse) kollidiert. Durch das Unfallgeschehen wurden im Opel zwei Personen eingeschlossen.

Die Einsatzkräfte entfernten beide Türen und die B-Säule der Beifahrerseite mit hydraulischem Schneidgerät. So konnten die beiden älteren Damen (85 und 92 Jahre alt) befreit und notfallmedizinisch versorgt werden. Den 80 Jahre alte Fahrer und eine weitere, 79jährige Mitfahrerin konnten die Retter problemlos über die Türen der Fahrerseite aus dem Fahrzeug holen. Auch diese beiden Patienten mussten notärztlich versorgt werden. Alle vier Insassen des Opels wurden in verschiedene Krankenhäuser transportiert.

Die vier Insassen des Mercedes, der im Frontbereich stark deformiert war, konnten ihr Fahrzeug eigenständig verlassen. Der Fahrer (43 Jahre), die Beifahrerin (41 Jahre) und ein einjähriges Kleinkind blieben unverletzt, ein neun Jahre alter Junge musste ebenfalls in eine Klinik gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden.

Die Frintroper Straße war während des Rettungseinsatzes und der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei komplett gesperrt, Rückstaus und Störungen im ÖPNV waren die Folge. Die Feuerwehr war mit fünf Rettungswagen, zwei Notärzten und dem leitenden Notarzt vor Ort. Für die technische Rettung rückten der Hilfeleistungszug und mehrere Löschfahrzeuge aus.

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer