20.04.2018 12:55

Vechta Vechta

Niedersachsen

Brand von Kunst-/Wertstoffen - drei Feuerwehrangehörige verletzt

Am Freitag, 20.04.2018, 12.55 Uhr, gerieten auf dem Betriebsgelände eines Recycling-Unternehmens in Vechta auf einer Fläche von ca. 30x30 Meter Kunst- und Wertstoffe aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Diese waren teilweise in Gitterboxen, teilweise aber auch lose gelagert.

Durch den Einsatz von insgesamt 150 Feuerwehrkameraden, die in 22 Feuerwehrfahrzeugen angerückt waren, konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Gebäudeschaden entstand nicht. Die Schadenshöhe wird auf etwa 3.000,- Euro beziffert.

Durch einen geplatzten Feuerwehrschlauch wurden 3 Feuerwehrkameraden leicht verletzt. Sie wurden zwecks Behandlung dem Krankenhaus zugeführt.

Neben Spezialfahrzeugen der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreis Vechta waren nachfolgende Wehren eingesetzt: Vechta - Langförden - Lohne - Dinklage - Visbek, Lutten und Goldenstedt.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großbrand in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb

Datum: 20. April 2018 Alarmzeit: 12:52 Uhr Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Vollalarm (309) Dauer: 3 Stunden 38 Minuten Art: FEU-4  Einsatzort: Rudolf-Diesel-Straße, Vechta Einsatzleiter: Christian Heitmann Mannschaftsstärke: 45 Fahrzeuge: ELW 1 

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 667

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer