20.04.2018 19:22

Bonn Endenich

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder bewahrt vor ausgedehntem Wohnungsbrand

Dank des schrillen Alarmtons des Rauchmelders in der Brandwohnung wurde ein Nachbar auf den Brand aufmerksam und wählte rasch den Notruf 112. Er konnte dem Leitstellendisponenten bereits berichten, dass Rauch unterhalb der Tür in den Treppenraum dringt. Bei Eintreffen der Feuerwehr vor Ort bestätigte sich das Meldebild des Anrufers. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung und konnte mittels Löschrohr schnell einen Entstehungsbrand in einer Küchenzeile wirksam bekämpfen. 

Personen sind durch das Schadenfeuer glücklicherweise nicht verletzt worden. 

Abschließend wurde das Gebäude maschinell belüftet und entraucht und die Einsatzstelle der Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 343

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer