22.04.2018 13:34

Goch Kleve

Nordrhein-Westfalen

Reihenhaus nach Kellerbrand unbewohnbar

Mit dem Einsatzstichwort "Kellerbrand - Menschenleben in Gefahr", wurde die Gocher Feuerwehr zum Nordring alarmiert. Eshandelte sich um ein Mehrfamilienhaus. 

Vor Ort wurden direkt mehrere Trupps unter Atemschutz zur möglichen Personenrettung und Löscharbeiten im Keller ins Gebäude geschickt. Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Mit insgesamt 4 C-Rohren gingen die Trupps über das Treppenhaus des Brandobjektes und das Nebengebäude gegen den Brand im Keller vor. Das Feuer konnte schnell abgelöscht werden, ein Lüfter zum Entlüften des Mehrfamilienhauses kam zum Einsatz. 

Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens, sowie die Brandursache sind unklar. Weil durch das Feuer Anschlussleitungen in Mitleidenschaft gezogen worden sind, ist das Haus derzeit unbewohnbar. 

Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Georg Binn waren bei diesem Einsatz insgesamt 30 Kräfte der Feuerwachen I und II vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer