26.04.2018 16:40

Dortmund Hörde

Nordrhein-Westfalen

PKW brennt in Tiefgarage,umsichtiges Verhalten von Ersthelfern hat Ausbreitung verhindert

Gegen 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund zu einem brennenden PKW in einer Tiefgarage alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) eintrafen, drang dichter schwarzer Rauch aus dem Tor der Tiefgarage.

Mitarbeiter des Fitnessstudios, zu dem die Garage gehört, hatten erste Löschmaßnahmen mit Feuerlöschern eingeleitet und dadurch die Ausbreitung des Brandes eingedämmt. Der Brand wurde von einem Angriffstrupp mit umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C- Rohr gelöscht. Gleichzeitig wurde das angrenzende Fitnessstudio kontrolliert und durch den Einsatz von 2 Hochleistungslüftern rauchfrei gehalten.

Der betroffene PKW wurde mit einem Mehrzweckzug aus der Tiefgarage ins Freie gezogen und dort von einem Abschleppwagen abgeholt. Im Einsatz waren neben der Feuerwache 4 auch noch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Berghofen.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 411


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer