28.04.2018 02:37

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand in Wohnhochhaus

Am 28.04.2018 wurde der Feuerwehr Düsseldorf gegen 2.37 Uhr ein Brand in einem Wohnhochhaus auf der Tersteegenstraße gemeldet. Aufgrund der Tatsache, dass es sich beim Brandobjekt um ein Hochhaus handelt, in welchem die Einsatzkräfte möglicherweise weite Strecken zu Fuß zurücklegen müssen, entsandte die Leitstelle der Feuerwehr sofort ein großes Kräfteaufgebot von mehreren Feuerwachen, Sonderfahrzeuge sowie den Führungsdienst. 

Vor Ort ging umgehend ein Trupp unter Atemschutz mit einem Löschrohr in die Brandwohnung im zweiten Obergeschoss vor und konnte den Brand schnell löschen. Parallel dazu wurden die benachbarten Wohnungen auf Rauchausbreitung hin kontrolliert. Der Bewohner der betroffenen Wohnung wurde leicht verletzt zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Nach Abschluss der Aufräum- und Lüftungsmaßnahmen konnten die rund 60 Einsatzkräfte den Einsatz gegen 4.00 Uhr beenden.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer