04.05.2018 23:33

Stuttgart Birkach

Baden-Württemberg

Balkonbrand

Bei der Integrierten Leitstelle Stuttgart wurde um 23:33 Uhr über die europaweite Notrufnummer 112 ein Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Die ILS alarmierte daraufhin den Löschzug der Feuer- und Rettungswache 5, die Freiwillige Feuerwehr Birkach sowie den medizinischen Rettungsdienst. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Flammen und eine starke Rauchentwicklung auf dem Balkon sichtbar. Das Feuer breitete sich bereits in die Wohnung und auf das Dach aus.

Der Einsatzleiter erhöhte sofort die Alarmstufe und forderte ein weiteres Hilfeleistungslöschfahrzeug nach. Umgehend wurde mit einem Trupp unter Atemschutz und einem Löschrohr mit der Brandbekämpfung, über den Treppenraum begonnen. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz musste mit Brechwerkzeug die Wohnungseingangstüre öffnen. Parallel wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und ein Wenderohr über diese vorbereitet. Im weiteren Verlauf nahmen Einsatzkräfte über eine Steckleiter ein weiteres Rohr auf den Balkon vor.

Der gezielte Löschangriff zeigte schnell Wirkung und verhinderte eine weitere Brandausbreitung. Durch das Anbringen eines mobilen Rauchverschlusses und das Auslösen eines Rauch- und Wärmeabzugs konnte der Treppenraum rauchfrei gehalten werden. Während des Löschangriffs wurde ein Hochleistungslüfter vor dem Gebäude in Betrieb genommen. Dadurch konnte die Brandwohnung zügig von Rauchgasen befreit werden.

Ein weiterer Trupp unter Atemschutz durchsuchte die Wohnung auf Personen. Es war keine Person in der Wohnung. Um 00:02 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Da sich das Feuer unter der Blechverwahrung des Flachdaches und über die Wärmedämmung der Außenfassade ausbreitete, mussten Verkleidungselemente entfernt und Glutnester abgelöscht werden. Um00:26 Uhr meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“. Die angrenzenden Wohnungen wurdenkontrolliert und schadensfrei an die Bewohner übergeben. Die Brandwohnung wurde stromlos geschaltet. Sie ist nicht mehr bewohnbar.

Sachschaden:  Zirka 200.000,- €

Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • 1 Löschzug der Feuer- und Rettungswache 5
  • 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache 1
  • 1 Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung
  • 1 Wechsellader mit Abrollbehälter AtemschutzKräfte

Freiwillige Feuerwehr: 

  • Abteilung Birkach

Kräfte Rettungsdienst:

  • 1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

  • 2 C-Rohre
  • 1 Wenderohr
  • 12 Pressluftatmer
  • 1 Hochleistungslüfter
  • 1 Steckleiter
  • Wärmebildkamera
  • Brechwerkzeug

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer