18.05.2018 00:01

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Wohnmobil vollständig ausgebrannt - Explosion verhindert

In der Nacht zu Freitag ist an der Stockumer Strasse ein Wohnmobil vollständig ausgebrannt. Da sich zur Zeit des Brandausbruchs niemand in Fahrzeug befand, wurde bei diesem Einsatz niemand verletzt. Der Brand wurde von den Einsatzkräften der Feuerwache 4 (Hörde) unter schwerem Atemschutz mit 2 Strahlrohren gelöscht. Während der erste Trupp die vermuteten Propangasflaschen lokalisierte und die Explosionsgefahr durch ständiges Kühlen minimierte, löschte der zweite Trupp den Rest des Wohnmobils. Anschließend konnten zwei 11kg-Propangasflaschen, von denen eine noch gefüllt war, aus dem Fahrzeug entfernt und gesichert werden. 

Die Kriminalpolizei ermittelt die Brandursache. 

Die Feuerwehr war mit ca. 15 Einsatzkräften vor Ort.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer