20.05.2018 01:00

Brake Wesermarsch

Niedersachsen

Rettung von Boot auf der Weser

In der Nacht zum Sonntag gegen 01:00 Uhr kam es im Braker Hafen, im Bereich des Niedersachsenports, zu einem aufwendigen Rettungseinsatz durch Feuerwehr und Polizei.

Ein 68-jähriger Mann und dessen 75-jähriger Begleiter, beide aus Hage, hatten mit ihrem Sportboot die Weser befahren, als sie aufgrund eines plötzlichen Defektes am Ruder die Kontrolle über ihr Boot verloren. Manövrierunfähig gelang es den Bootsführern dennoch, an einer Spundwand festzumachen.

Die anschließende Bergung der beiden Männer von ihrem havarierten Boot gestaltete sich jedoch als enorm schwierig, da die Spundwand, und somit das rettende Ufer, eine Höhe von ca. 5 Metern aufwies. Mit Hilfe eines Rettungsbootes der Freiwilligen Feuerwehr Brake gelang es schließlich, das Boot und die beiden Bootsinsassen einige hundert Meter die Weser hochzuschleppen, um an einer geeigneten Stelle festzumachen. Die beiden Männer konnten nunmehr sicher gerettet werden und kamen mit einem Schrecken davon.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer