24.05.2018 14:01

Bretten Karlsruhe

Baden-Württemberg

Verkehrsunfall bei Abbiegevorgang fordert 3 Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Fahrzeuge kam es am Donnerstagnachmittag im Kreuzungsbereich K3506/L554 bei Bretten-Bauerbach. 

Um kurz nach 14.00 Uhr wurde die Feuerwehr Bretten mit den Abteilungen Bauerbach und Bretten Stadt auf die L554 alarmiert. Im Kreuzungsbereich der L554 zur K3506 kam es beim Abbiegevorgang zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. 

Entgegen der ersten Meldung, war beim Eintreffen der Feuerwehr keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Bretten klemmte die Batterien an den Fahrzeugen ab und streute kleinere Mengen auslaufender Kraftstoffe ab. 

Insgesamt wurden drei Personen verletzt. Zur Versorgung war der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen, Notärzten und einem Rettungshubschrauber im Einsatz. 

Die Freiwillige Feuerwehr Bretten war mit den beiden Abteilungen Bretten Stadt und Bauerbach mit 22 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Aktualisierung: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Bretten

Im Kreuzungsbereich der K 3506 und L 554 bei Bretten-Bauerbach? ist es am Donnerstag, 24. Mai, zu einem schweren Verkehrsunfall

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer