31.05.2018 10:48

Mönchengladbach Hardterbroich-Pesch

Nordrhein-Westfalen

Einsturzgefährdetes Gebäude

Schreck für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Sophienstraße in Mönchengladbach. Ein besorgter Anrufer meldete der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach das sich Teile des Wohnhauses in dem er wohnt bewegt hätten.

Die von der Leitstelle entsandten Kräfte konnten vor Ort diverse Risse in tragenden Bauteilen feststellen und begannen sofort mit der Evakuierung des betroffenen Hauses sowie der angrenzenden benachbarten Wohnhäuser. Die Sophienstraße wurde sofort komplett gesperrt.

Zwei Experte des Bauordnungsamtes wurden hinzugezogen um die Standsicherheit des Gebäudes zu beurteilen. Sie stellten einen dringenden Handlungsbedarf fest, so dass sofort eine Firma mit der Abstützung beauftragt wurde.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk) und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer