03.06.2018 01:40

Stade Stade

Niedersachsen

Unbekannter Täter setzt PKW in Stade in Brand

Am frühen Sonntagmorgen des 03.06.2018, gegen 01:40 Uhr, wurde der Polizei und Feuerwehr ein brennender PKW im "Lerchenweg" in 21682 Stade gemeldet.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand der der Citroen C4 bereits in Flammen. Trotz des schnellen Einschreitens der Feuerwehr brannte der PKW komplett aus. Ein weiterer PKW wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls leicht beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens 15.000 Euro beziffern lassen.

Tatortermittler der Polizei und Beamte der Stader Wache nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen auf. Genaue Ergebnisse werden jedoch erst nach den ersten Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der PKW durch einen oder mehrere Brandstifter angezündet wurde.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer