14.06.2018 01:15

Bodman-Ludwigshafen Konstanz

Baden-Württemberg

Irrfahrt mit Fichte + Baum auf Fahrbahn

Nicht schlecht staunten die alarmierten Kameraden der Kleineinsatzgruppe um kurz nach 2 Uhr, als sie an der Einsatzstelle ankamen. Die Polizei forderte die Feuerwehr an, da diese selbst mit ihren Mitteln nicht mehr weiter kamen.

Ein PKW Fahrer zog Nachts über mehrere Kilometer einen 20 Meter langen Baumstamm über die Straße, bis er in Ludwigshafen zum stehen kam. Wir zersägten diesen und reinigten anschließend die Straße, sodass der Verkehr wieder freigegeben werden konnte.

Man kann noch so viele Jahre im Dienst sein. Man erlebt immer wieder Kurioses.

Freiwillige Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen


Mit einer zwanzig Meter langen Fichte im Schlepptau ist in der Nacht auf Donnerstag ein 19-jähriger Geländewagen-Fahrer von Nenzingen über Stockach und Espasingen bis nach Bodman-Ludwigshafen gefahren und hat dabei erheblichen Sachschaden verursacht.

Eine Zeugin hatte sich gegen 1.15 Uhr bei der Polizei gemeldet und ein auffälliges Fahrzeug in Höhe des Rißtorfkreisels in Stockach gemeldet. Die Beamten bemerkten bei der Überprüfung Schleifspuren auf der Fahrbahn, die zunächst weiter ins Industriegebiet und wieder zurück auf die B 313 bis Espasingen und schließlich weiter nach Ludwigshafen führten.

Auf der Strecke stellten die Polizisten dabei mehrere zerstörte Verkehrsschilder, kaputte Leitplanken und teils erheblichen Flurschaden neben der Fahrbahn fest. In Ludwigshafen konnte der 19-Jährige schließlich auf dem Parkplatz eines Wohn- und Geschäftsgebäudes angetroffen werden, am Heck seines Geländewagens befand sich die 20 Meter lange Fichte, die er hinter sich hergezogen hatte.

Der Mann gab an, auf der Rückfahrt von einem Fest in Orsingen auf dem Heimweg die Orientierung verloren zu haben. Den Baum habe er dabei zufällig im Wald gefunden. Kurz darauf ergab sich dann auch der Grund für die merkwürdige Fahrt: Die Polizisten stellten Alkoholgeruch fest, ein Atemtest ergab rund 1,6 Promille. Der 19-Jährige musste nach einer Blutentnahme seinen Führerschein abgeben und wird sich zudem für den angerichteten Schaden verantworten müssen.

Polizeipräsidium Konstanz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer