17.06.2018 16:45

Bonn Endenich

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand - Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen

Am Sonntagnachmittag erreichte die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst über Notruf die Meldung über ein Brandereignis auf der Humperdinckstraße, im Stadtteil Bonn- Endenich. Nach ersten Angaben des Anrufers brenne es im Keller eines Mehrfamilienhauses und der Treppenraum würde sich zunehmend mit giftigem Brandrauch füllen.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort konnten die Angaben bestätigt werden. Die anwesenden Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Drei Personen wurden vom städtischen Rettungsdienst in Augenschein genommen, wobei eine Person zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Der Brand selbst wurde mit einem Einsatztrupp unter Vornahme eines Löschrohres gelöscht. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Abschließend wurden alle Wohnungen auf Raucheintrag kontrolliert. Des Weiteren wurden der Keller sowie der Treppenraum durch ein Belüftungsgerät rauchfrei geblasen.

Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes. Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer