21.06.2018 21:00

Gera

Thüringen

Statt Waldbrand Gebäudebrand

Am späten Abend des 21.06.2018 wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Gera und die der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Mitte und Gera-Liebschwitz zu einem vermutlichen Waldbrand in die Vollersdorfer Straße gerufen. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle stand jedoch ein unbewohntes Gebäude in Vollbrand.

Die Flammen breiteten sich zu diesem Zeitpunkt auf den angrenzenden Wald aus. Sofort riegelten die Einsatzkräfte die Brandausbreitung zum benachbarten Kindergarten ab. Zeitgleich wurden die Flammen in den Baumkronen niedergeschlagen. Eine stabile Löschwasserversorgung konnte die Feuerwehr über das örtliche Hydrantennetz sicherstellen.

Aufgrund der Einsatzlage mussten drei Einsatzabschnitte gebildet werden. Die Einheitsführer der freiwilligen Feuerwehren und die der Berufsfeuerwehr arbeiteten Hand in Hand. Erschwert wurde der Einsatz wetterbedingt durch den Wind. Anwohner reagierten vorbildlich und wiesen die Einsatzkräfte vor Ort ein. 23:38 begannen die Restlöscharbeiten, ein großer Teil der 39 Einsatzkräfte konnte aus dem Einsatz ausgelöst werden. Der Einsatzleiter bedankt sich bei allen Mitwirkenden.

Feuerwehr Gera


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer