22.06.2018 16:09

Heinsberg Heinsberg

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Löschfahrzeuges der Feuerwehr bei Einsatzfahrt

Am Freitag, 22.06.2018, gegen 16:09 Uhr, befuhr ein 31jähriger Feuerwehrmann mit einem Löschfahrzeug unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten (Blaulicht u. Martinshorn) von der Feuerwache Unterbrucher Straße in Richtung Stadtmitte. Die Alarmierung war aufgrund eines Böschungsbrandes am Waldenrather Weg erfolgt. 

Zur gleichen Zeit befuhr eine 35jährige Heinsbergerin mit ihrem Pkw die Industriestraße aus Richtung Oberbruch kommend und bog an der Kreuzung Industriestraße/Unterbrucher Str./Hochstraße bei Grünlicht nach links auf die Hochstraße ab. 

Dabei kollidierte sie zunächst mit dem für sie von rechts kommenden Löschwagen und prallte anschließend gegen den Pkw einer 25jährigen Heinsbergerin, die auf dem rechten Parkstreifen der Hochstraße angehalten hatte, um den Löschwagen vorbei zu lassen. 

Die 35jährige Heinsbergerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Heinsberg gebracht. Ein mit in ihrem Pkw sitzendes knapp zweijähriges Kind blieb genau wie alle anderen Beteiligten unverletzt.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehrauto und Wagen stoßen zusammen

Bei einem Unfall in der Heinsberger Innenstadt sind am Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr ein Feuerwehrauto und ein Pkw zusammengestoßen.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer