23.06.2018 04:02

Eichstätt Rebdorf Eichstätt

Bayern

Wohnhausbrand

Beim Eintreffen hatte sich das Feuer bereits im Dachstuhl ausgebreitet und in einem Raum brannte die Holzbalkendecke zum Dachgeschoss. Um ein weiteres Ausbreiten des Feuers im Wohnbereich zu verhindern, gingen zwei Trupps aus Wasserzell und Eichstätt unter schwerem Atemschutz in das Erdgeschoss vor, löschten dort die Holzdecke und erkundeten ob sich das Feuer dort bereits weiter ausgebreitet hat.

Da die Brandbekämpfung von innen im Dachgeschoss nicht möglich war, wurde gleichzeitig damit begonnen, die Dachhaut zu öffnen und das Feuer im Dachbereich von außen abzulöschen. Es konnte jedoch nicht verhindert werden, dass das Dachgeschoss und der Dachstuhl durch den Brand schwer beschädigt wurden. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Einsatzdauer: 5,0 h

Eingesetzte Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 11/1, Löschfahrzeug 41/1, Hilfeleistungslöschfahrzeug 40/1, Drehleiter 30/1, GW-Logistik 56/1

Weitere Einheiten: FF Wasserzell, Rot Kreuz Eichstätt mit RTW, Polizei

Feuerwehr Eichstätt-Stadt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer