23.06.2018 07:30

München

Bayern

Rauchmelder schlägt Alarm -> schlafende Frau & Essen auf Herd

Der Warnton eines Rauchmelders sowie deutlich wahrnehmbarer Brandgeruch im Treppenraum eines Wohngebäudes veranlassten Bewohner eines Mehrfamilienhauses, die Feuerwehr zu alarmieren.

Das Signal des Rauchmelders konnten die Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing hinter einer Wohnungstür im 1. Stock lokalisieren. 

Die Tür wurde durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet. Die Ursache konnte in der stark verrauchten Küche schnell gefunden werden. Aufgesetztes Essen auf einem eingeschalteten Herd war so stark angebrannt, dass der Rauchmelder auslöste. Im Schlafzimmer der Wohnung wurde eine schlafende Frau gefunden und aufgeweckt. Sie wurde aus der Wohnung gebracht und durch die Rettungswagen-Besatzung der Feuerwache 4 ambulant behandelt. Der Topf mit dem verbrannten Essen wurde vom Herd genommen, abgelöscht und die Wohnung belüftet.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer