25.06.2018 15:01

Hockenheim Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

PKW-Brand auf der Autobahn

Am Montagnachmittag, kurz nach 15.00 Uhr, fuhr ein 25-jähriger aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit seinem Opel Astra, auf der A6 in Richtung Heilbronn. Infolge des Unfalls in Höhe Dielheim staute sich bereits der Schwerlastverkehr auf dem rechten Fahrstreifen, als plötzlich Qualm und Rauch aus dem Motorraum des Pkw aufstieg.

Dem Fahrer war es nicht mehr möglich sein nunmehr brennendes Auto auf den Seitenstreifen zu fahren und so flüchtete er sich aus dem Pkw, der noch auf dem mittleren Fahrstreifen stand.

Die sofort verständigte Feuerwehr aus Hockenheim konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand.

Der Pkw brannte völlig aus, die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Autobahnmeisterei Walldorf reinigte im Anschluss die Fahrbahn, welche gg. 17.45 Uhr wieder befahrbar war. 

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr im Einsatz! Cabrio brennt auf A6

Wiesloch/Walldorf - Kurz nach dem Unfall mit einem Lkw, muss die A6 erneut gesperrt werden. Ein Auto steht komplett in Flammen. Was wir bisher wissen:

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer