27.06.2018 14:05

München

Bayern

Arm in Maschine eingeklemmt

Am frühen Nachmittag hat sich ein Mitarbeiter einer Pizzeria in der Messestadt an einer Maschine verletzt.

Bei Reinigungsarbeiten an einer Teigrührmaschine geriet der 44-jährige Mitarbeiter mit seinem linken Unterarm zwischen den Maschinenkörper und der Rührschüssel. Dort wurde sein Arm so stark eingeklemmt, dass seine Kollegen umgehend einen Notruf an die Integrierte Leitstelle absetzten. Diese alarmierte die Einsatzkräfte der Feuerwache Riem, ergänzt durch die Feuerwache Neuperlach und den Rüstwagen der Feuerwache Ramersdorf.

Um den Arm des Patienten zu entlasten, wurden Keile zwischen den Korpus der Maschine und der Rührschüssel eingebracht. Mit Handwerkzeug konnte die Teigmaschine anschließend soweit demontiert werden, dass der Arm herausgezogen werden konnte. Das ebenfalls alarmierte Notarztteam Riem versorgte den Patienten während der gesamten Einsatzdauer und transportierte ihn, unterstützt durch die Rettungswagenbesatzung des Bayrischen Roten Kreuzes, in den Schockraum einer Münchner Klinik.

 

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer