27.06.2018 15:40

Celle Ohe

Niedersachsen

Waldbrand aus der Luft gemeldet

Das dritte Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland verpassten heute die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren der Stadt Celle Bostel und Garßen sowie der Brandmeister vom Dienst. Um 15:40 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren zu einem Waldbrand im Bereich Garßen alarmiert. Der genaue Einsatzort war nicht bekannt, da das Feuer durch ein Sportflugzeug gemeldet wurde.

Die Suche des Brandortes gestaltete sich zunächst schwierig, konnte aber nach weiteren Meldungen durch die Waldbrandüberwachung aus Lüneburg und einer Meldung des Towers aus Bremen konkretisiert werden. Der Einsatzort befand sich im Bereich der Biogasanlage der Ortschaft Ohe in der Einheitsgemeinde Eschede. Hier brannten ca. 1.000 Quadratmeter Unterholz.

Der Einsatz wurde aus der Luft vom Feuerwehr-Flugdienst unterstützt. Durch das Waldbrandüberwachungsflugzeug wurde die Einsatzstelle überflogen und Informationen über die Ausdehnung an den Einsatzleiter weitergegeben.

Da sich die Nachlöscharbeiten aufgrund einer Vielzahl von Brandnestern als sehr aufwendig herausstellten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Höfer nachalarmiert. Die Einsatzleitung wurde an den Stellv. Gemeindebrandmeister Eschede übergeben. Die Nachlöscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Weitere Kräfte: Feuerwehr Flugdienst Niedersachsen, Freiwillige Feuerwehr Höfer 

Feuerwehr Celle


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer