04.07.2018 01:30

Kelkheim Fischbach Main-Taunus-Kreis

Hessen

Feuer auf Pferdehof

Bei dem Brand eines Pferdehofes in der vergangenen Nacht im Kelkheimer Stadtteil Fischbach sind zwei Personen leicht verletzt worden und ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Gegen 01:30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer auf dem Rettershof gemeldet, woraufhin zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zur Brandstelle fuhren. Zu diesem Zeitpunkt stand die Stallanlage des Gutshofes mit darüber liegendem Heulager in Vollbrand. Zwei Kinder, die auf dem Heuboden des Gebäudes nächtigten, wurden durch glückliche Umstände auf das Feuer aufmerksam und konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Die Bewohner des auf dem Rettershof gelegenen Wohnhauses wurden nach einer zügigen Evakuierung in einem benachbarten Hotel untergebracht. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt bereits sämtliche Pferde von Angestellten des Hofes aus deren Bestallung freigelassen worden bzw. hatten sich selber befreit. Zwei 30 und 40 Jahre alte Angestellte wurden durch Rauchgase leicht verletzt. Durch ein rasches Handeln der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarte Wohnbebauung sowie die Reithalle verhindert werden. Die umfangreichen Nachlöscharbeiten dauern bis zum Mitteilungszeitpunkt an.

Aufgrund der in Panik geratenen, frei umherlaufenden Pferde, die in sämtliche Himmelsrichtungen davongelaufen waren, musste die B455, die L3369 und die L3016 bis in die Morgenstunden gesperrt werden. Leider kollidierte ein Pferd mit einem eintreffenden Fahrzeug der Feuerwehr und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein weiteres Pferd erlag auf der Flucht seinen Verletzungen und konnte nur noch tot auf einem Acker aufgefunden werden. Die übrigen frei herumlaufenden, teilweise schwerverletzten Pferde konnten im Verlauf der folgenden Stunden eingefangen werden. Vier Tiere befinden sich noch in ärztlicher Behandlung. Für die Suchmaßnahmen wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei in Hofheim haben mittlerweile die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und mit der Brandursachenerforschung begonnen. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung vor; die Brandursache ist noch unklar. Erste Schätzungen über die Höhe des entstandenen Schadens belaufen sich auf ca. 500.000 Euro.

Polizei


Für die Einsatzkräfte aus Kelkheim und allen umliegenden Städten war es eine anstrengende Nacht und Tag! Leider ist der Einsatz immer noch nicht abgeschlossen und noch immer befinden sich die Kräfte bei den Löscharbeiten. Diese werden sich auch die ganze Nacht weiter hin ziehen. Wir möchten Euch nun einen kurzen Überblick über die Maßnahmen geben.

  • Alarmierung um 01:26 Uhr
  • Auf Anfahrt bereits Nachalarmierung weiterer Kräfte
  • 42 Pferde wurden durch Anwohner ins Freie getrieben
  • Leider überlebten zwei Pferde die Flucht nicht
  • Der Anwohner erlitt eine Rauchgasvergiftung
  • Die anliegenden Wohngebäude und Hallen konnten gehalten werden.
  • Über 200 Einsatzkräfte waren im Einsatz
  • In der folgenden Nacht werden weitere Löschmaßnahmen durchgeführt.

Feuerwehr Kelkheim


Bild: Feuerwehr Kelkheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großbrand auf dem ?Rettershof? bei Kelkheim ? Über 40 Pferde fliehen vor Flammen

Auf dem Hofgut ?Rettershof? bei Kelkheim-Fischbach (Main-Taunus-Kreis) brach in der Nacht zum Mittwoch ein Großbrand aus. Mehr als 40 Pferde flohen vor den Flammen. Ein anrückendes Löschfahrzeug ko?

.

Zwei Kinder aus brennender Scheune entkommen - zwei Pferde tot

Ein Brand auf einem Reiterhof bei Kelkheim hat hohen Schaden verursacht. Zwei Kinder entkamen den Flammen. Zwei Tiere starben, als sie vor ein Feuerwehrauto liefen.

.

Brand auf Reiterhof: Pferde brechen aus, zwei Tiere tot

Kelkheim - Ein Brand auf einem Reiterhof bei Kelkheim sorgt heute Morgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Mehrere Tiere brechen in Panik aus - eines von ihnen wird von einem Auto der Einsatzkräfte tödlich verletzt. Ein weiteres Pferd wird tot auf

.

Nach Brand: Schock am Rettershof in Kelkheim

Am Tag nach dem verheerenden Brand auf dem Rettershof in Kelkheim-Fischbach sind die Menschen dort weiter im Schockzustand. Bis in die Nacht suchten d...

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer