10.07.2018 18:28

München Solln

Bayern

Gartenhaus in Vollbrand

Im Stadtteil Solln ist in den Abendstunden ein Gartenhaus komplett ausgebrannt.

Der Integrierten Leitstelle wurde gegen 18.30 Uhr ein brennender Geräteschuppen gemeldet. Das Leitstellenpersonal alarmierte daraufhin einen Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Abteilung Solln der Freiwilligen Feuerwehr.

Trotz erster Löschversuche der Anwohner stand, der vier mal vier Meter große Geräteschuppen bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Sofort kamen zwei C-Rohre zum Einsatz. „Das Feuer löschen und das etwa vier Meter entfernte Wohnhaus schützen“, waren die Befehle des Einsatzleiters. Im Rahmen der Löschmaßnahmen fand ein Atemschutztrupp eine Gasflasche. Diese wurde von den Einsatzkräften dauerhaft mit Wasser gekühlt.

Nach etwa einer Stunde waren die Arbeiten der Feuerwehr beendet. Es wurden keine Personen bei diesem Einsatz verletzt. Die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer