09.07.2018 11:39

Bedburg-Hau Louisendorf Kleve

Nordrhein-Westfalen

Brennende Strohpresse führt zu Großeinsatz

Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften musste heute (09.07.2018) die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau zu einem Flächenbrand an die Hauptstraße nach Louisendorf ausrücken. Um 11:39 Uhr war über den Notruf 112 ein Brand eines Feldes gemeldet worden. 

Auslöser: Eine brennende Strohpresse. Der Landwirt hatte das Feuer bemerkt und die brennende Presse geistesgegenwärtig in ein Maisfeld gefahren, um eine weitere Brandausbreitung auf dem Feld zu verhindern. Verhindern konnte er nicht, dass die Presse vollständig ausbrannte und die Flammen auch auf ein angrenzendes Weizenfeld übergriffen. 

Etwa 60 Einsatzkräfte aus fünf Einheiten benötigten etwa anderthalb Stunden, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Neben einem Wassereinsatz von wasserführenden Löschfahrzeugen, wurde auch eine Schneise in ein Feld gezogen. Letztendlich führten alle Maßnahmen zum Erfolg. Das Feuer konnte auf 400 Quadratmeter beschränkt werden. Aufgrund der aktuellen Temperaturen war dies keine leichte Aufgabe für die Einsatzkräfte in ihrer Schutzkleidung. 

Um den Grundschutz für Brände und technische Hilfeleistungen in der Gemeinde sicherzustellen, wurden zwei weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau in Bereitstellung versetzt. 

Die Einsatzleitung hatten die Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer