04.08.2018 00:01

Singen Konstanz

Baden-Württemberg

Brand bei Müllentsorgungsunternehmen

Am Samstag kurz nach Mitternacht wurde der Polizei ein Brand in einem Müllentsorgungsunternehmen im Industriegebiet von Singen mitgeteilt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte festgestellt werden, das ein Müllberg in einer Größe 25x25 Meter und einer Höhe von 4 Metern in Flammen stand. Hierbei handelte es sich überwiegend um Rest-und Sperrmüll. Durch im Müll enthaltene Druckbehälter und Spraydosen kam es zu mehreren explosiven Geräuschen.

Durch die Feuerwehr konnte der Brand auf den Müllberg beschränkt und ein Übergreifen auf die angrenzende Halle verhindert werden. Die Löscharbeiten wurden gegen 05:00 Uhr beendet.

Die Brandursache ist unklar. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nicht vor. Möglichweise kam es zu einer Selbstentzündung durch Mikroorganismen. Der Sachschaden beträgt etwa 10´000 Euro. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde vorsorglich die angrenzende Diskothek vorzeitig um 01:00 Uhr geschlossen. Laut den bisherigen Erkenntnissen wurden keine gesundheitsgefährdenden Stoffe durch den Brand freigesetzt.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

.:MoWaS (Nina) Warnmeldung
Singen: Wieder brennt ein Abfallberg: Der Müll hat sich laut Polizei möglicherweise selbst entzündet

Zweiter Großeinsatz der Feuerwehr auf Alba-GeländeDie Flammen schlugen vier Meter hochDisko-Besucher mussten wieder nach Hause gehen

.

Brand in einem Müllentsorgungsbetrieb [ Einsatzbericht / Singen ]

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Freitagabend, gegen 22:10 Uhr, ein Brand in einem Müllentsorgungsbetrieb in Singen ausgebrochen.

Einsatzdatenbank auf www.FEUERWEHR.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer