23.08.2018 10:40

Münster

Nordrhein-Westfalen

brennt Sportboot

Vor der Schleuse Münster - Höhe Mariendorfer Straße - hat heute Morgen (23. August, 10:40 Uhr) ein Sportboot gebrannt. Es befand sich vor der Schleuse im Dortmund-Ems-Kanal in einer Kolonne mit anderen Sportbooten.

Der Skipper (76) und seine Frau (69) wurden bei dem Brand leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die beiden ins Krankenhaus. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Zeugen hatten beobachtet, dass der Motor des Sportbootes ausgefallen und der Skipper daraufhin in den Maschinenraum gegangen war. Danach kam es zu einer kleinen Explosion und einer Stichflamme.

Das Zentrale Kommissariat der Wasserschutzpolizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach jetzigem Kenntnisstand hat der Unfall keine besonderen Verschmutzungen im Wasser verursacht.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer