24.09.2018 23:59

Simonswald Emmendingen

Baden-Württemberg

Gebäudevollbrand

Mitten in der Nacht auf Dienstag, 25.09.2018, wurden Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei verständigt, weil es in einem Gebäude in Simonswald zu einem Brand gekommen war. Als die Rettungskräfte ankamen, schlugen aus dem landwirtschaftlich genutzten Teil des Anwesens "Am Unterberg" bereits Flammen. Ein Vollbrand konnte nicht mehr verhindert werden. Glücklicherweise konnten sich die Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen. Allerdings verendeten etwa zehn Hühner in ihrem Stall.

Etwa 70 Feuerwehrkameraden und -kameradinnen von Simonswald und Waldkirch, sowie über 20 Kräfte des Roten Kreuzes und Polizei und auch weitere Helfer waren in der Nacht im Einsatz. Aufgrund der schnellen Brandzehrung wurde auch der Wohnteil des Gebäudes stark in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Den Sachschaden schätzt die Polizei vorsichtig auf einige hunderttausend Euro. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Die Polizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache eingeleitet.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer zerstört Stoffelhof in Simonswald – Bewohner können sich retten

Das Feuer ist in der Nacht zum Dienstag ausgebrochen. Dem Brand sind mehrere Hühner zum Opfer gefallen. Die beiden Bewohner konnten sich rechtzeitig vom Hof retten. Die Ursache ist noch unbekannt.

Badische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer