12.10.2018 06:35

Dierdorf Neuwied

Rheinland-Pfalz

Brennt ICE auf freier Strecke



Am 12.10.18 um 06.35 Uhr kam es auf der Schnellfahrstrecke von Köln nach Montabaur auf Höhe der Ortschaft Dierdorf zu einer starken Rauchentwicklung im ICE 511. Die Rettungskräfte evakuierten 510 Personen aus dem Zug. Die Evakuierten werden in einem nahegelegenen Gemeindehaus betreut. Hinweise auf Personenschäden gibt es derzeit keine. Die Bahnstrecke wurde in beide Richtungen gesperrt. Ebenso wurde die Autobahn A3 aufgrund der Rauchentwicklung gesperrt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dierdorf: ICE gerät mit 510 Menschen an Bord in Flammen - WELT

510 Menschen waren an Bord eines ICE von Köln nach Frankfurt, als das letzte Zugabteil Feuer fing. Dass nur fünf Personen leichte Verletzungen erlitten, verdanken sie unter anderem dem schnellen Handeln eines Bundespolizisten.

DIE WELT

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

(AKTUALISIERT: 13. Oktober, 11.55 Uhr) Am Freitag, 12. Oktober, fand im Rathaus der Verbandsgemeinde Dierdorf eine Pressekonferenz zum ICE Brand statt. Der Einsatz hatte, so Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking, rund 320 Einsatzkräfte auf den Plan

Unglück bei Montabaur: Defekt setzte ICE in Brand - Bundespolizist organisierte Evakuierung - SPIEGEL ONLINE - Panorama

Fremdeinwirkung spielte beim ICE-Brand im Westerwald keine Rolle, Ursache war ein technischer Fehler. Augenzeugen berichten von der Rettungsaktion - bei der ein Mitreisender entscheidend mithalf.

SPIEGEL ONLINE

ICE in Flammen - Strecke bleibt noch eine Woche gesperrt

Ein Feuer an einem ICE sorgte am Freitag für die Teilsperrung der Strecke Köln-Frankfurt. Möglicherweise ist ein Trafo Schuld. Auch die A 3 ist dicht.

ICE fängt während der Fahrt Feuer

In einem fahrenden ICE ist auf dem Weg von Köln nach München bei Dierdorf (Kreis Neuwied) ein Feuer ausgebrochen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt. Die wichtige Schnellstrecke bleibt noch bis mindestens Sonntag gesperrt.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer