15.10.2018 15:40

Nordhorn Grafschaft Bentheim

Niedersachsen

Feuer in einer Kühltruhe ausgebrochen - Lebensmittel- und Elektrofachmarkt evakuiert

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr an einem Lebensmittel- und Elektrofachmarkt am Mittwochnachmittag war dieser komplett evakuiert.

Was war passiert: Im hinteren Bereich des Lebensmittelmarktes war in einer Kühltruhe ein kleinerer Brand ausgebrochen, welcher jedoch mit einer deutlich wahrnehmbaren Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung einher ging. Umgehend verschafften sich Mitarbeiter einen Überblick von der Situation und entschieden sich für die Evakuierung des kompletten Gebäudes und die Alarmierung der Feuerwehr. -Eine absolut richtige und wichtige Entscheidung.
Umgehend rückte die Feuerwehr mit zwei Löschgruppenfahrzeugen sowie dem KdoW aus.

Vor Ort war der Brand schnell gelöscht, die Kühltruhe demontiert und die Umgebung des Brandes kontrolliert. Bereits nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Drei ausgelöste Brandmeldeanlagen beschäftigten die Feuerwehr indes zusätzlich: Am Sonntagmorgen musste die Feuerwehr binnen kürzester Zeit zwei Mal zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb an der Euregiostraße ausrücken, in beiden Fällen war die Auslösung auf einen technischen Defekt zurück zu führen.

Ebenfalls an der Euregiostraße liegt die Spedition, zu der die Feuerwehr am Dienstag um viertel nach zehn ausrückte. Hier waren im Ofen vergessene Brötchen der Grund für den Alarm.

 

Holger Schmalfuß, Stadtpressewart Feuerwehr Nordhorn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer